Trinkwasser ist kostbar!

In diesem Jahr ging die Exkursion des NW Kurses Physik/Chemie des 8. Jahrgangs ins nahegelegene Wasserwerk in Aldenhoven.

Wir haben gemeinsam mit einem erfahrenen Mitarbeiter des Wasserwerks viele nützliche Informationen zum Thema Trinkwasser herausgefunden. Er hat uns erklärt, was Trinkwasser überhaupt ist und wie wichtig es für uns ist. In einer ausführlichen Diashow hat man uns auch gezeigt, was in Trinkwasser alles enthalten ist und welche Krankheitserreger darin vorkommen können. Wir haben die Aufgaben eines Wasserwerks kennengelernt und auch über die Folgen gesprochen, wenn einmal etwas schief geht.

In der Schaltzentrale
Unsere Gruppe bekam die wahre Geschichte vom „verseuchten Trinkwasser“ in Weisweiler und Umgebung zu hören. Man erklärte uns, obwohl der Vorfall noch gar nicht endgültig geklärt ist, woran es gelegen haben könnte, dass das Wasser plötzlich verkeimt war. Uns wurde erklärt wie gefährlich die im Trinkwasser in Weisweiler gefundenen Bak-
terien waren und wie es den Menschen erging bevor es
die Klärwerke gab. Man hat mit uns einen Film angeschaut,
in dem der Bau eines Wasserwerks gezeigt wurde und auch, wie das Trinkwasser vom Wasserwerk zu uns kommt.

Natürlich haben wir dann einen Rundgang durch die Anlage gemacht und uns wurde alles erklärt, was die Maschinen machen und wie sie funktionieren. Wir durften uns die riesigen unter der Erde liegenden Wasserspeicher anschauen und die Kommandozentrale, von der aus alles gesteuert wird. Wir haben uns die unglaublichen Sicherheitsmaßnamen zei-
gen lassen und genau verstanden, was passiert, wenn je-
mand z. B. ins Wasserwerk einbricht oder versucht etwas zu manipulieren. Das war ein sehr lehrreicher und spannender Tag.

Text: Lennard Drängmann (8c); Photos: Janine Dassen