"Wür mulle net! Wir helpe met!"


14 tatkräftige Schüler und Schülerinnen unserer Schule, haben sich dazu entschlossen, getreu dem Motto der Hazienda Arche Noah zu handeln:

“Wür mulle net! Wir helpe met!"

Die Hazienda Arche Noah haben Leines Garworski und seine Street Angels für kranke Kinder gebaut. Diese können dort eine Atempause von weißen Kitteln, Geräten und Krankenhausluft nehmen. Sie dürfen Kind sein - weit weg vom Klinikalltag. Die weitläufige Hazienda ist Abenteuerspielplatz, Park, Oase. Das Piratenschiff, Sandkästen, Floß, Baumhaus - alles ist für Kinder im Rollstuhl erreichbar. Es gibt keine Grenzen. Die Rocker haben alles selbst gebaut, und sind dafür auch im letzten Jahr schon mit dem Bambi ausgezeichnet worden.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8e, lernten im Rahmen der Projekttage die Arche Noah in Aachen kennen und sollten selbst die Chance dazu bekommen zu helfen, indem sie mithalfen, das große Areal winterfest zu machen.

Der Herbst hinterlässt deutliche Spuren auf dem Gelände der Arche Noah. Hier bot sich die erste Chance mit anzupacken. Die Schüler kehrten alle gemeinsam das Laub zusammen und machten die Spielzeuge bereit für den kommenden Winter. Sie hatten sichtbar
Spaß dabei, zu helfen.

Hier konnten die Jugendlichen das Gefühl kennenlernen, wie es ist, wenn man sich wohltätig engagiert.