Europa macht Schule: Sport im UK

In diesem Schuljahr nahm unsere Schule zum wiederholten Male am vom Hochschulprogramm ERASMUS geförderten Projekt „Europa macht Schule“ teil. „Europa macht Schule“ bedeutet, dass ausländische Studierende ausgewählte Schulen und Klassen besuchen, um dann in einer kurzen Unterrichtssequenz den Schülerinnen und Schülern einen bestimmten Aspekt ihres Heimatlandes näherzubringen.

Es war im Dezember 2014 als die Klasse 6e unserer Schule erstmals Huw Rees und Michael Ganser traf. Huw Rees aus Nottingham / England studierte im Wintersemester 2014/15 an der RWTH Chemie, der deutsche Lehramtsstudent Michael Ganser begleitete und unterstützte ihn bei unserem gemeinsamen Projekt.

Als Huw und Michael die sportbegeisterte Klasse kennenlernten war schnell klar, was das Thema des Projektes sein würde: „Sport im United Kingdom – Cricket, Rugby und Fußball“.

Im Januar 2015 ging es dann an die Arbeit: Es wurden Videos über Cricket und Rugby angeschaut, einige Grundregeln erklärt und schließlich Poster zu den Sportarten und den bekanntesten Fußballmannschaften gestaltet – natürlich nicht ohne sich Rugbyball und Cricketschläger genauer anzuschauen und selbst auszuprobieren.

Die Abschlussveranstaltung aller teilnehmender Klassen und Schulen im Raum Aachen fand dann im März am Aachener Geschwister-Scholl-Gymnasium statt, wo unsere Schüler als mit die Jüngsten ihre Poster präsentieren durften.