MINT-Konzept

Das MINT-Konzept der Europaschule Langerwehe ist gekennzeichnet durch ein attraktives Angebot im MINT-Bereich das Interesse und die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) so zu fördern, dass eine berufliche Zukunft in entsprechenden Berufsbildern sowohl von ihnen selbst in Betracht gezogen wird als auch arbeitgeberseitig für möglich gehalten wird.

Dafür liegen folgende Bereiche im Fokus unseres MINT-Konzepts:

  • Ausweitung und Differenzierung der vorhandenen unterrichtlichen und schulischen Angebote im MINT-Bereich.

  • Verankerung der MINT-Berufe in der beruflichen Orientierung, insbesondere durch schulische und außerschulische Angebote zur MINT-Berufsorientierung sowie durch Förderung beruflicher Praktika in entsprechenden Wirtschaftszweigen für Schülerinnen
    und Schüler der Sekundarstufe I und II.

  • Förderung des Interesses an mathematischen und naturwissenschaftlichen Fragestellungen und Phänomenen durch handlungsaktivierende Maßnahmen wie MINT-Wettbewerbe, -Projekte, -Arbeitsgemeinschaften sowie die Einbeziehung außerschulischer Partner in Unterricht und Projekte.

  • Förderung der positiven Wahrnehmung des MINT-Profils der Europaschule Langerwehe in Schülerschaft, Elternschaft,
    Wirtschaft und lokaler Öffentlichkeit durch Aktionen wie den „Tag der Naturwissenschaften“ sowie die bereits oben genannte Kooperation mit externen Partnern. Gleichzeitig sollen entsprechende Maßnahmen dazu dienen, Schüler- und Elternschaft den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Stellenwert der MINT-Thematiken zu verdeutlichen.