"Sicher im Netz" - die zweite Infoveranstaltung

„Wie kann ich meine Daten sichern?“, „Wer darf meine Daten sehen?“ oder „Wem gebe ich freiwillig meine Daten ohne mir darüber be-
wusst zu sein?“ Diese und andere Fragen standen auf der Tagesordnung beim zwei-stündigen Training der Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs unter der Leitung von Georg Helmes, dem Fachmann vom Datenschutz der Regio-IT-Aachen.

Lebendig und munter berichteten die Schülerinnen und Schüler vom Umgang mit den neuen Medien, besonders mit Laptop, Handy und ‚Alexa‘. Herr Helmes machte die Schülerinnen und Schüler darauf aufmerksam, dass alles, was in ‚Alexas‘ Gegenwart gesprochen wird,
von Computern in den USA gespeichert und ausgewertet wird und wir damit selbst unsere Privatspähre aufgeben.

Hier ein paar nützliche Links:

Allgemein:
http://www.klicksafe.de/materialien

Regularien an Schulen:
https://www.handysektor.de/paedagogenecke/handyordnung.html#c465

whatsapp:
http://www.klicksafe.de/fileadmin/media/documents/pdf/klicksafe_Materialien/Leitfaden_SIAT/Leitfaden_WhatsApp.pdf

snapchat:
http://www.klicksafe.de/fileadmin/media/documents/pdf/klicksafe_Materialien/Leitfaden_SIAT/Leitfaden_Snapchat.pdf

instagram:
http://www.klicksafe.de/fileadmin/media/documents/pdf/klicksafe_Materialien/Leitfaden_SIAT/Leitfaden_Instagram.pdf

Das Handy durften die Schülerinnen und Schüler diesmal ausdrücklich zum Vortrag mitbringen. Nachdem Georg Helmes die Schülerinnen und Schüler auf viele Gefahren bei der Nutzung moderner Medien aufmerksam gemacht hatte, folgten wichtige Informationen zu richtigen Sicherheitseinstellungen. Am Ende gab es die Möglichkeit, die eigenen Einstellungen in WhatsApp und Snapchat praktisch zu überprüfen oder neu einzurichten. So manch einer war erstaunt, dass in seinen Account-Angaben, „jeder“ auf seine Daten zugreifen konnte. Das wurde nun zügig geändert.

Als der Elternabend für die Eltern der Fünftklässler stattfand, machten die Eltern deutlich, dass für sie das Handy ein ganz wichtiges Instrument sei um, mit den Kindern in Kontakt zu sein und zu wissen, wo sie sich aufhalten. Im Laufe der Veranstaltung entspann sich eine interessante Diskussion über Kontrolle und Verantwortung bei der Handynutzung der Kinder.

In diesem Zusammenhang nannte Herr Helmes auch wichtige Internetadressen, wo sich Eltern und Schüler Rat holen können und weitere interessante Informationen finden, wie sie das Handy sicher und effektiv nutzen können.

.