Spanienaustausch 2017

Nachdem zwanzig Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs der Europaschule Langerwehe im September 2016 ihre Austausch-
schüler/innen aus dem spanischen Castelldefels in Spanien bei Barcelona aufgenommen hatten, fand nun im April 2017 der Ge-
genbesuch statt.

Die spannende Reise begann am Flughafen von Barcelona. Dort wurden alle ganz herzlich von ihren Gastfamilien begrüßt und auf-
genommen. Schon wie beim Besuch der Spanier in Langerwehe wurde sich in Englisch verständigt.

In den folgenden sieben Tagen fanden tagsüber jeweils unter-
schiedliche Ausflüge statt. Man erkundete die Städte Castelldefels, Barcelona und Sitges. Neben den Besichtigungen und Führungen der Sagrada Familia oder dem Aquarium von Barcelona hatten die Schüler auch viel Freizeit, in der sie sich selbständig in den Städten bewegen durften. Natürlich durfte auch das ein oder andere Mit-
bringsel für die Familie und Freunde daheim nicht fehlen. Am Nachmittag traf man sich dann mit den anderen Schülern und Schülerinnen zusammen in Parks und verbrachte gemeinsam die Zeit.

In der Hauptstadt Barcelona wurden mehrere Sehenswürdigkeiten besichtigt. Doch am beeindrucktesten war die "Sagrada Familia" in der wir auch eine Führung hatten.

Im südlich liegenden Touristenort Sitges startete man nach einem katalanischen Frühstück mit einer wunderschönen Entdeckungstour durch die prachtvolle im Jugendstil erbaute Stadt mit palmenbe-
säumter und breiter Promenade, die etwa 3km in den Osten führt. Anschließend hatten die Schüler noch genügend Zeit um den
Strand und das Meer zu genießen.

Am letzten Tag wurde der Olympia Park in Castelldefels zum Kajak-
fahren und Bogenschießen besucht.

Dann war die abenteuerreiche Woche in Spanien auch schon zu Ende und es kam zum tränenreichen Abschied von den Gastfamilien am Flughafen. Doch man versprach sich, in Kontakt zu bleiben und sich im Sommer nochmal wieder zu sehen.

Stefanie Ferebauer 9b