Das Schuljahr 2016/2017 (Klicke auf die Bilder)
Deutsch-Niederländischer Krimiworkshop

- Interview mit dem deutsch-niederländischen Krimi-Duo Hoeps & Toes


- Krimiworkshop mit Hoep & Toes im Rahmen der Europawoche 2017

Feierlicher Abschluss des Junior-Ingenieur-Jahrgangs im Haus Overbach
Unsere diesjährigen jungen Absolventinnen und Absolventen der Junior-Ingenieur-Akademie feierten dieses Jahr ihren Abschluss mit Zertifikatsübergabe durch die Deutsche Telekom Stiftung im Haus Overbach.

Die Schülerinnen und Schüler durchliefen die zweijährige Akademie an der Europaschule Langerwehe in enger Kooperation mit der RWTH Aachen (insbesondere Info-Sphere und Robo-Scope) und der ISOLA GmbH.

Die erste "Fit´n`School Night"
Am Mittwoch Abend, dem 31.05.17, fand der erste Sportabend der Gesamtschule Langerwehe statt. Knapp 55 sportliche Talente der Europaschule hatten sich auf diesen vorbereitet und präsentierten vor einem großen Pub-
likum aus Eltern, Angehörigen und Freunden ihr Können. Selbst Bewohner des Seniorenzentrums Wehebachtal wollten sich diese beeindruckenden Darbietungen nicht entgehen lassen. Moderiert und organisiert wurde die Veranstaltung von den Sportlehrerinnen Tanja Rothkopf und Charlotte Jostock.
Staatssekretär Thomas Rachel zu Besuch an unserer Schule
Hoher Besuch an der Europaschule: Der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel, seines Zeichens Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, war im Rahmen des EU-Projekttages am Dienstag Gast einer Expertenrunde aus Schülerinnen und Schülern der Oberstufe.
"Sicher im Netz"
Für die Jahrgänge 5 und 6 wurde in dieser Woche ein interaktiver Vortrag zur Sicherheit im Netz mit Herrn Helmes von der Regio-IT angeboten. Die Veranstaltung informierte die Schülerinnen und Schüler, wie sie sich sicher im Netz bewegen können und welche Einstellungen sie an ihrem Handy und Laptop vornehmen müssen, damit Fremde nicht an ihre Daten herankönnen.
Frühlingsfest des Fördervereins
Am letzten Maiwochenende lud der Förderverein der Europaschule Langerwehe bei sommerlichem Wetter zu Kaffee und Kuchen in den Schulgarten ein. Viele Besucher kamen der Einladung nach und erlebten einen gelungenen, sonnigen Vormittag.
Lateinexkursion nach Köln 2017
Alle Lateinschüler/innen der Europaschule Langerwehe (150 an der Zahl) machten sich auf den Weg zum römisch-germanischen Museum in Köln, wo sie in verschiedenen Workshops viel Wissenswertes über das römische Leben in Köln erfuhren.
Europaschule - En marche!
Der Schüleraustausch zwischen der Europaschule Langerwehe und dem Collège du Pic Saint Loup besteht mitt-
lerweile seit 14 Jahren, aber noch nie wurden die Vorbereitungen von so gemischten Gefühlen begleitet wie in diesem Jahr. Wie wäre der Austausch wohl geworden, wenn Marine Le Pen statt Emmanuel Macron zu Frank-
reichs Präsidentin gewählt worden wäre, während die Langerweher Schülerinnen und Schüler sich in Südfrank-
reich aufhielten?
Geschichte und Zukunft Europas im Blick
Schüler und Schülerinnen informieren sich am Europatag über die EU
Nur wer sich mit einer Sache gut auskennt, kann auch vernünftig über sie urteilen. Insofern ist die Beschäf-
tigung mit den Organisationen, Ländern und Menschen, die die EU und Europa ausmachen, wichtiger Bestandteil des unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Programms und Schullebens an der Europaschule Langerwehe.
“Europa in die Schule schmuggeln“ 
dies gelang im doppelten Wortsinn den drei Lehrerinnen unserer Schule, Sieglinde Löschner-Bressem, Elena Krosch und Susanne Nehls, die Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 9 und das deutsch-niederländische Krimiduo Thomas Hoeps und Jac Toes für einen Projekttag zusammenbrachten. Unter Anleitung der LiteraturProfis lernten die Literatur Interessierten im Schnellverfahren, wie man einen spannenden Kurzkrimi verfasst.
Zum Bezirksfinale in den Bergischen Kreis
Am 10.05.2017 fand in Wiehl das Bezirksfinale Fußball der Mädchen in der Wettkampfklasse III statt. Neben unserer Schule hatten es die Sekundarschule Wiehl, die Gesamtschule Wassenberg und die Gesamtschule Rodenkirchen ins Bezirksfinale geschafft.
Fahrt der EF nach Brüssel mit Europe Direct
Als Kooperationsveranstaltung mit EUROPE DIRECT AACHEN führte die Jahrgangsstufe EF im Rahmen des Europatages der Europaschule Langerwehe am 10.Mai 2017 eine Fahrt nach Brüssel durch.
Zum 4. Mal beim MHA-Triathlon in Aachen
Im Rahmen einer Triathlon-AG bereiteten sich dieses Schuljahr wieder einige Schülerinnen und Schüler unserer Schule auf den Triathlon im Stadtteil Aachen Brand vor, der am 07.05.2017 ausgetragen wurde. Drei Schüler wagten den Startüber die Schüler-, vier über die Jugenddistanz: Dabei mussten die Disziplinen Schwimmen
(200 Meter), Radfahren(8,4 Kilometer) und Laufen (2,5 Kilometer) nacheinander absolviert werden.
Belgisch-deutsches Nachbarschaftstreffen
Über die geographische Lage der Europaschule Langerwehe sind vor allem ihre Französischlehrerinnen und -lehrer sehr froh. Denn schließlich eröffnet ihnen die Nähe zur frankophonen Region Belgiens seit Jahren die Möglichkeit, mal eben mit Lernern des Französischen zu einem eintägigen Ausflug „nach drüben“ zu fahren oder aber Schülerinnen und Schüler der Partnerschule aus Jupille bei Lüttich für einen Schultag in Langerwehe
zu empfangen.
Spanienaustausch 2017
Nachdem zwanzig Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs der Europaschule Langerwehe im September 2016 ihre Austauschschüler/innen aus dem spanischen Castelldefels in Spanien bei Barcelona aufgenommen hatten, fand nun im April 2017 der Gegenbesuch statt.
Unsere USA-Reise 2017 (Frieda Burda und Hui Jun Tran, EF)
Unsere Reise nach Boston begann am 1. April 2017. 20 SchülerInnen aus drei verschiedenen Schulen, der Gesamtschule Leonardo da Vinci aus Hückelhoven, der Geschwister Scholl-Gesamtschule aus Bergheim und der Europaschule Langerwehe, traten eine dreiwöchige Reise in eine vollkommen verschiedene Kultur an.
Besuch im stationären Hospiz in Düren-Lendersdorf
Die Schüler/innen des Religionskurses der Q1 besuchten mit ihrer Lehrerin Annelinde Oswald das stationäre Hospiz am St. Antonius Krankenhaus in Düren – Lendersdorf. Frau Müller, Sozialpädagogin im Team der Ein-
richtung, empfing die Gruppe mit großer Herzlichkeit und beantwortete geduldig und aus ihrem reichen Er-
fahrungsschatz heraus die Fragen der Schüler/innen zu Zielen, Arbeitsalltag, Finanzierung der stationären Einrichtung, aber auch zum Umgang mit dem Sterben.
1. Platz beim Naturtagebuch-Landeswettbewerb
Die Aufgabe klingt einfach: Ein Jahr lang sollten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d ein Stück Natur aussuchen und dieses genau beobachten. Ihre Beobachtungen über den Apfelbaum im Garten, den Gartenteich im Jahresverlauf oder die Rosen im Vorgarten haben sie in einem Naturtagebuch festgehalten. Und dann war die Aufgabe doch nicht mehr so leicht.
Gewinner der Europawoche 2017
Unsere Schule ist einer der 80 Gewinner des Wettbewerbs “Europawoche 2017”, die der Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense anlässlich der Europawoche vom 5. bis zum 14. Mai 2017 bekanntgegeben hat. Alle Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von jeweils bis zu 2.000 Euro aus Landesmitteln, um die eingereichte Projektidee umsetzen zu können.
Unsere Mädchen sind Fußballkreismeister 2017!
Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in der Sportart Fußball fand das Endspiel in der Wettkampfklasse III der Mädchen (Jahrgänge 2003 bis 2005) am Montag, den 20.03.2017 in Jülich auf dem Kunstrasenplatz in „Koslar“ statt.
Ein Hoch auf die Deutsch-Französischen Beziehungen
Besuch der französischen Austauschschüler in Langerwehe
Als die Französischlehrer/innen unserer Schule zu Beginn des Schuljahres das Programm für den diesjährigen Frankreichaustausch planten, machten sie sich bezüglich des Wetters keine großen Illusionen. Früh genug ermahnte man die französischen Kollegen und Schüler daran, unbedingt warme Kleidung, Regensachen, feste Schuhe und ähnliches Equipment mitzubringen, ...
Die Powervolleys zu Besuch bei uns
Am Donnerstag, den 2.3.17 waren zwei Spieler des Volleyball-Bundesliga-Vereins "Powervolleys"aus Düren zu Gast an der Europaschule Langerwehe. Sie wurden von ihrer Teammanagerin Annika Blaeser und der für das Sponsoring und Marketing verantwortlichen Ulrike Blind sowie einem zweiköpfigen Kamerateam begleitet.
Abfahrt - die Heldinnen und Helden von Steibis
Im Februar war es endlich wieder soweit: 35 Schülerinnen und Schüler begaben sich mit den Lehrern Herr Janek, Frau Jostock, Frau Mayer und Frau Kämmerling auf eine spannende Reise nach Bayern.
Deutsch-finnische Zusammenarbeit an unserer Schule
Gesellschaft aktuell erleben: Unter diesem Motto taten sich im Herbst 2016 drei Schulen aus Finnland und unsere Schule zusammen, um mit einigen Schülern der Oberstufe das Phänomen der Flüchtlinge genauer unter die Lupe zu nehmen.
Unsere Schülerinnen und Schüler top beim
Grenzland Hallenfußballturnier in Hückelhoven !
Die Die C-Junioren unserer Schule nahmen auch dieses Jahr wieder am „Grenzland Hallenfußballturnier“ in Hückelhoven teil und durften am 2. Februar den Siegerpokal entgegen nehmen.
Paris in Zeiten des Ausnahmezustandes
Die 24stündige Parisfahrt hat an unserer Schule schon eine lange Tradition, da sie zwei wichtige Vorteile bietet: Eine hohe Anzahl von Schülern bekommt für wenig Geld einen Einblick in einer der schönsten Städte der Welt.

Trotz der Strapazen erfreut sich diese Fahrt seit Jahren großer Beliebtheit nd in diesem Jahr wurde sogar mit 79 Französisch lernenden Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 10-13 ein neuer Rekord aufgestellt.

Bonjour - Salut - Coucou! - Das France Mobil wieder zu Gast bei uns
Auch in diesem Schuljahr war das France Mobil – eines kleines mobiles französisches Kulturinstitut in einem werbewirksam bunt beklebten Renault Kangoo - bzw. dessen diesjähriger „Steuermann“, der französische Lektor und Referent Ulysse Labate, an der Europaschule Langerwehe zu Gast.
Junge Forscher auf Spurensuche - MINT-Projekttag
Am Ende des ersten Halbjahres dieses Schuljahres hat unsere wieder einen MINT-Projekttag für die Jahr-
gangsstufen 5 und 6 veranstaltet. Ziel des MINT-Tages war es, die Neugier und das Interesse an natur-
wissenschaftlichen Phänomenen zu fördern und den Forscherdrang der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen.
Mit dem Religionskurs der Q2 (Frau Oswald) zu Gast in der Aachener Synagoge
An einem kalten Donnerstagvormittag im Januar machten sich die Religionsschüler/innen der Q2 zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Oswald auf, die Synagoge in Aachen zu besichtigen. Nach einer Führung im vergangenen Schuljahr zu den Stolpersteinen am Schulort Langerwehe, bei der den Schülern/innen die leidvolle Geschichte der jüdischen Mitbürger in der NS Zeit vor Augen geführt wurde, bot sich ihnen nun die Gelegenheit, das moderne und lebendige Leben der jüdischen Gemeinde in Aachen kennen zu lernen.
Weihnachtliche Packstation in der Kulturhalle
Alle Klassen unserer Schule sammelten im Dezember Lebensmittel für Weihnachtspakete, um die Langerweher Tafel und somit bedürftige Personen und Familien zu unterstützen. In Langerwehe leben etwa dreihundert Menschen unter der Armutsgrenze, dabei sind viele Kinder und Senioren.
Planspiel Asylpolitik: Schüler und Schülerinnen der Q2 verhandeln EU-Gesetze und befragen die EU-Abgeordnete Sabine Verheyen
„Wie stehen Sie zur Flüchtlingspolitik von Frau Merkel?“ - „Was halten Sie von dem Flüchtlingsabkommen zwischen Deutschland und der Türkei?“ - „Welche Folgen bringt die Krise des Asylsystems für die Bürger der EU mit sich?“ - Diesen und weiteren Fragen aus anderen Themenbereichen, etwa zur Eurokrise, zum Syrienkonflikt, zum Brexit und auch zum neugewählten president-elect Donald Trump muss sich Verheyen stellen,
Ein großes Dankeschön für das frühe Aufstehen!
Einen kurzweiligeren Freitagnachmittag hätten sich die acht Schülerlotsinnen und Schülerlotsen unserer Schule wohl kaum vorstellen können: auf Einladung der Dürener Verkehrswacht e.V. fuhren sie mit dem Zug nach Düren, um dort im Filmtheater „Das Lumen“ verschiedene Vorstellungen zu besuchen, ...
"The Genius of Nierenschmusen" - irische Theatertruppe lieferte
Stoff zum Nachdenken
Das Dubliner Wilde Shamrock Touring Theatre gastierte am 9. Dezember im Forum der Europaschule Langerwehe. Vor den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe zeigten die Akteure ihr höchst aktuelles Stück "The Genius of Nierenschmusen" zum Thema Globalisierung, das sie als „provokativ und zugleich nachdenklich“ angekündigt hatten.
Die Sparkasse - unser Kurspartner mit einem neuen Stand
Mit einem neuen Stand präsentierte sich die Sparkasse Langerwehe als KURS-Partner unserer Schule beim all-
jährlich stattfindenden „Tag der offenen Tür“.

Viele Schülerinnen und Schüler nahmen die Gelegenheit wahr, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten, Möglich-
keiten eines Praktikums oder über Fragen zum Thema „ Geld und Finanzen“ zu informieren.

Ein bunter "Tag der offenen Tür"
Am Tag der offenen Tür stellte die Europaschule Langerwehe die vielfältigen Aspekte des Schullebens dar und präsentierte ein buntes Programm mit zahlreichen ungewöhnlichen Höhepunkten. So informierten Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern die Kinder des vierten Jahrgangs der Grundschulen und deren Eltern über die Gesamtschule und stellten deren Konzepte vor.
Doppelte Auszeichnung für unsere Schule - zwei Ehrungen auf einmal
Im Rahmen einer Feierstunde im Forum wurde unsere Schule für zwei herausragende Ereignisse geehrt:

Im September war sie als Teilnehmerin des Programms „Europa macht Schule“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zu einer der zehn aktivsten Schulen Deutschlands gewählt worden. Im gleichen Monat kam auch noch das sogenannte MINT-Signet dazu. MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) nennt sich ein NRW-Programm, das insbesondere die naturwissenschaftlichen Fächer in den Schulen ansprechen und fördern soll.
Lyriker Jürgen Nendza zu Besuch bei uns
Hoher Besuch an unserer Schule: der Lyriker Jürgen Nendza kam auf Einladung der Leistungskurse der Q1 und Q2 (Jgst. 12 und 13) zu einer Lesung

Jürgen Nendza, der in Aachen lebt, arbeitet auch als Lehrer an einem Gymnasium. Seine Fächer sind Philosophie und Literatur. Die Lyrik von Nendza geht über die reine Naturlyrik hinaus
Lesewettbewerb der Europaschule Langerwehe
Helen Amann (6c) ist Siegerin des diesjährigen Lesewettbewerbs der Europaschule Langerwehe und kann sich über eine Siegerurkunde und den Wanderpokal „Leseratte des Jahres“ freuen. Außerdem wird sie ihre Schule auf Kreisebene vertreten.
Ausgezeichnet !
Die Europaschule Langerwehe ist eine der "10 engagiertesten Schulen" - bundesweit!
Mit einem Festakt am 19. September in den Räumen der Stiftung Berliner Mauer wurde das 10jährige Bestehen des Programms “Europa macht Schule” gefeiert. Unter den Geladenen befand sich auch eine Schüler-Lehrer-Delegation aus Langerwehe - die Lehrerin Susanne Nehls-Bhayani, die das Programm an der Schule installiert hat, begleitet von den Schülervertretern Hanna Blanco Oerder und Steffen Haugwitz -, denn die Europaschule wurde als eine der zehn aktivsten Schulen bei “Europa macht Schule” prämiert.
Die 10e zu Besuch bei Thomas Rachel, MdB
„Vor welchen gegenwärtigen Herausforderungen stehen wir in unserem Land? Und wie werden wir diese gemein-
sam meistern?“ Die Schüler der Europaschule Langerwehe hatten bei ihrem Besuch in Berlin die Möglichkeit dem Dürener Bundestagsabgeordneten Thomas Rachel (CDU) viele interessante Fragen zur aktuellen Politik in Deutschland zu stellen.
Wir sind "MINT-freundliche" Schule!
Unsere Schule darf sich ab heute für die nächsten drei Jahre »MINT-freundliche Schule« nennen. Heute fand die Ehrung der MINT-freundlichen Schulen NRW in der TU Dortmund statt. Die Schulen werden für ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ausgezeichnet. Es wurden 52 Schulen zum ersten Mal geehrt, weitere 44 Schulen erhielten die Ehrung zum zweiten Mal nach erfolgreicher Wiederbewerbung nach drei Jahren.
Neuer Schulrekord im Halbmarathon!
Am Sonntag, den 2. Oktober 2016, um 7 Uhr fuhr ein starkes Team (Tim Bergstein, Paul Bochröder, Tim Schell, Steffen Schmitz, Luca Winandi) aus der Q2 der Europaschule Langerwehe, begleitet von ihrem Sportlehrer Lothar Follmer, mit dem Zug von Düren nach Köln-Deutz, um am Rhein-Energie-Halbmarathon teilzunehmen.
Da entsteht etwas Neues ...
In der Woche vom 26.09.16 - 30.09.16 bauten ca. 20 Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs der Europaschule Langerwehe Gesamtschule auf ihrem Schulhof eine neue Ruhezone. Damit führten sie ein Projekt weiter, das bereits im letzten Jahr begonnen hat.
"Herzlich willkommen!" - eine bunte Einschulungsfeier für den neuen 5. Jahrgang
Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer bereiteten dem neuen 5. Jahrgang mit einer fröhlichen Einschulungsfeier ein buntes Willkommensfest in der Kulturhalle. Eltern und Schülerinnen und Schüler spendeten den Akteuren der vielfältigen Darbietungen lauten Applaus. Der neue Jahrgang umfasst wieder fünf Klassen mit insgesamt 150 Schülerinnen und Schülern.